Compagnie un tour de Suisse


CRÉATION 2016-17

« La transformation (Umbau) », un spectacle d'après des textes d'Adolf Loos

Fr. 8. Juni 2018, 19.30 Uhr

Sa. 9. Juni 2018, 19.30 Uhr          

Do. 14. Juni 2018, 19.30 Uhr         

Fr. 15. Juni 2018, 19.30 Uhr


Johanneskirche Luzern / Würzenbach
Schädrütistrasse 26

Reservation cieuntourdesuisse@gmail.com

Eintritt CHF 25.-/15.-

Abendkasse ab 19 Uhr

Vorverkauf: Hüte & Mützen,       Caroline Felber, Stiftsstrasse 4, Luzern


Hélène Cattin et Anna Hohler au micro de Vertigo, le 19 octobre 2016

 

Regie / Performance >                   Anna Hohler et Hélène Cattin

Texte > Adolf Loos

Ton > Pablo Fernandez

Bühne / Licht > Cie un tour de Suisse

Kostüme > Eléonore Cassaigneau

Maske > Sonia Geneux


Nach einer vierjährigen Tournee durch Europa mit ihrem ersten Stück (nach Texten von Peter Zumthor) bringt die Compagnie un tour de Suisse die scharfsinnigen, ja provokativen Schriften des Wiener Architekten Adolf Loos (1870-1933) auf die Bühne. Als einer der wichtigsten Vorreiter der Moderne – bissig, aufklärerisch, verkannt – hat er sich zeit seines Lebens für eine Architektur im Dienste der Gemeinschaft eingesetzt.

Zwei Schauspielerinnen schlüpfen in die Haut von Adolf Loos und seinem Weggefährten Karl Kraus. Anfang des 20. Jahrhunderts haben die beiden für die Architektur und die Gesellschaft noch heute essenzielle Fragen in den Raum gestellt: Welche soziale Rolle kommt dem Architekten zu? Welche dem Künstler? Wie drückt sich Sparsamkeit und soziale Gerechtigkeit im Bauen aus?

In engem Dialog mit der Architektur der Johanneskirche (Walter M. Förderer) inszenieren und performen Hélène Cattin und Anna Hohler eine Auswahl von Loos' zeitkritischen Texten. Dauer der Aufführung ca. 65 Minuten.